Agenda Risiko

 

Risikomanagement für Lebensmittelverpackungen auf der Basis von GFSI Standards

Agenda 21.05.2019

09:00 – 09:15

Kennenlernrunde

 

Erwartungen der Teilnehmer/innen

09:15 – 09:45

HACCP / HARM / in GFSI-Standards (BRC / IFS / FSSC22000)

 

Hintergrund und Bedeutung

 

Geschichtliches

 

Rechtlicher Rahmen, u. a. Anforderungen der GMP VO 2023/2006

09:45 – 10:30

Risikoanalyse in der Verpackungsmittelindustrie:

 

Was sind „Risiken“ für Legalität, Qualität, Sicherheit?

 

Reklamationsverhinderung durch effektives Risikomanagement

 

Branchenspezifische Beispiele

10:30 – 10:45

Kaffeepause

10:45 – 11:30

Vorbereitung des Risikomanagementsystems:

 

-          Aufgaben des HACCP Teams

 

-          Scope der Risikoanalyse

 

-          Präventivmaßnahmen als Grundvoraussetzung

11:30– 12:30

Prozessbeschreibung - Fließdiagramme

 

Welcher Detaillierungsgrad ist erforderlich?

 

Erarbeitungsstrategien

 

Integration von In – line Messtechnik incl. Validierung

 

Rework und Kreislaufprozesse

 

Bewertung von Betriebsmitteln wie Luft und Wasser

 

Mindestanforderung oder systematische Einbindung in das Unternehmenswissen

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 – 14:15

Möglichkeiten zur Dokumentation und Bewertung der Risiken

 

Einstufung von Gefahren mittels Risikomatrixmodellen

 

Qualitative und quantitative Vorgehensweise

 

Anwendung des Entscheidungsbaums

 

Korrekte Darlegung von CCP´s, CP´s, oPRP´s, QCP´s

14:15 – 15:00

Verifizierung des Risikomanagementsystems

 

Das Update bei betrieblichen Änderungen

 

„Pflichtelemente“ der Verifizierung

 

Einbeziehung von internen und externen Reklamationen und Vorfällen

15:00 – 15:15

Kaffeepause

15:15 – 16:00

Vorgehen bei Abweichungen  / Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen

 

Grundursachenanalyse

 

Vorfallmanagement

 

Systematisches Maßnahmenmanagement und Verifizierung von Korrekturmaßnahmen

16:00 – 16:30

Fragen und Antworten

 

Zusammenfassung des Seminars

Logo_low